ILE Region Aktuell

Neusitz, 18. Dezember 2020

Das Regionalbudget geht in eine neue Runde – reichen Sie Ihre Projektvorschläge für 2021 ein!

Die ILE-Region Rothenburg ob der Tauber hat erneut die Umsetzung des Förderprogrammes „Regionalbudget“ beschlossen (vorbehaltlich der

finalen Förderzusage durch das Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken). Damit können im kommenden Jahr Kleinprojekte von Privatpersonen,

Unternehmen, Vereinen, Kirchen, Landwirten oder Kommunen gefördert werden. Die Kleinprojekte werden mit einem Fördersatz von bis zu

80% der Nettokosten bezuschusst, maximal jedoch mit 10.000 Euro.

Die Projektsumme darf maximal 20.000 Euro (netto) betragen, die minimale

Projektsumme muss bei 625 Euro (netto) liegen. Die Mehrwertsteuer wird nicht gefördert.

Zulässig sind die verschiedensten Kleinprojekte, sofern sie zur Weiterentwicklung der Region beitragen, den Zielen des Integrierten Ländlichen

Entwicklungskonzeptes sowie der Förderrichtlinie der Region entsprechen. Zudem dürfen die Projekte noch nicht begonnen worden sein. Außerdem

müssen die für 2021 beantragten Projekte bis zum 30. September 2021 vollständig umgesetzt und abgerechnet werden können.

Um am Auswahlverfahren teilzunehmen, können bis zum 26. Februar 2021 bei der Umsetzungsbegleitung der ILE-Region Rothenburg Projektanträge

per E-Mail (kemmler@neulandplus.de) eingereicht werden. Alle weiteren Informationen und Formulare zum Regionalbudget finden Sie auf

der Homepage der Region: www.regionrothenburg.de unter dem Reiter „Regionalbudget“.

Details können Sie auch hier erfahren: Flyer