Dorfladen: Umfrage ausgewertet!

Neusitz- 16. Februar 2019:

Mehr als 88% der Bürger von Neusitz wollen einen Dorfladen

Eine klare Ansage von den Bürgern. Über 88 % der Neusitzer wollen, dass ein Dorfladen eröffnet wird. Neben günstigen Preisen fordern sie auch, dass der Dorfladen regionale Produkte verkauft. Knapp 50 % geben an, mindestens 1 x pro Woche einkaufen zu wollen. Damit könnte der Dorfladen ca. 880.000 Euro Umsatz erzielen. Noch nicht sicher ist, wo der Dorfladen hinkommen soll. Das führt dazu, dass noch viele Neusitzer sich unsicher sind, sich am Dorfladen finanziell beteiligen zu wollen. Wie zu erwarten, gaben die meisten Neusitzer an, in Rothenburg ob der Tauber ihre Lebensmittel einzukaufen. Gerade bei regionalen Produkten legen die Befragten sehr hohen Wert darauf, dass es sich um kleine regionale Betriebe handelt, die ihre Produkte im Dorfladen verkaufen werden. Auch in Neusitz nimmt der Internet-Einkauf eine sehr geringe Rolle ein. Gerade mal 1,4 % gaben an, bereits heute schon bzw. in Zukunft über Internet ihre Lebensmitteleinkäufe erledigen zu wollen. Postdienstleistungen, Paketannahmestelle sowie ein kleines Tagescafé sind die häufigsten Dienstleistungen, die sich die Bürger im Dorfladen wünschen. Als Wunschlieferanten wurden mit hohen Nennungen Metzgereien wie Schott, Horn und Schober sowie Bäckereien wie Braun, Brothaus und Striffler aus der Region benannt.

Der Arbeitskreis wird nun an der Realisierung am Traum des Dorfladens in Neusitz arbeiten. Wichtige Meilensteine werden nun die Bestimmung des Standortes sowie die Vorbereitung einer Gründungsveranstaltung sein.